Donnerstag, 22. August 2013

...und dann kam alles anders.


Schnell packte Isabell noch ein paar Habselikeiten zusammen, verstaute einige schwere lederne Säckchen an ihrem Gürtel und nahm wichtige Dokumente an sich dann war er schon zu hören der Kampflärm. Cos war im Begriff Turmus zu überrennen. Als sie aud die Straße trat rief sie nach Mith aber keine Antwort also rannte sie hoch in ihr Haus doch Mith war nicht da. Auf zum Hafen es blieb nicht viel Zeit. Schwarzer Rauch stieg vom Hafen her auf, Kampfgeschrei kam immer näher. Rennen nur rennen, runter zum Hafen, einen Haken schlagen hinter der Taverne lang zur Werft wo ein Schiff sie über den Fluss bringen würde.
Vulo, wo war ihr Vulo? Isabell hoffte das sie sich schon vorher in Sicherheit bringen konnte und ein Schiff früher über den Fluss gebracht wurde. In der Verzweiflung versuchte sie sich Mut zu zusprechen, Mith und Vulo werden es schon geschaft haben, immer und immer wieder sagte sie es sich. Als sie sich umsah brannte der Hafen und Teile der Stadt schon.
Am anderen Flüssufer ging es dann zufuß weiter um das Delta herum zur Thassa. Da Cos sicher Spitzel in den mit Turmus verbündeten Städten hatte mied man diese und bestieg an der Thassa dann ein Schiff das Richtung Norden fuhr. 

Eines Nachts kam Sturm auf und drückte das Schiff an das Riff einer Insel. Das Schiff drohte zu sinken doch der Kapitän brachte das Schiff noch bis ans Ufer wo es schwer beschädigt liegen blieb.
Schnell stellte man Zelte auf und entzündete ein Feuer. Nichts als Wildniss umgab sie soviel sie erkennen konnten nur ein alter Leuchturm stand an der Stelle an der sie gestrandet waren.
Isabell fühlte sich schlecht, erst die kräftezerende Flucht dann der Schiffsbruch, sie hatte hunger und durst, war dreckig ihre Kleidung klamm und zerrissen, ihre Haare zerzausst. Müde viel sie im Zelt dann schnell in einen unruhigen Schlaf, immer die Sorge im Hinterkopf wie es nun weitergehen soll. Bibbernd schlief auf dem Stroh im Zelt das ihr nun in Kleidung und Haaren hing. Es war deutlich kälter als in Turmus sie waren schon ein gutes Stück nach Norden gekommen auch wenn sie sich wohl noch im zivilisierten Einflussbereich Gors aufhielten.
Etwas kitzelte Isabells Nase sanft am nächsten Morgen und sie lächelte. "Mith lass das" sagte sie leise, streckte sich und schlug die Augen langsam auf. Schielend starrte Isabell auf den dicken schwarzen Käfer der auf ihrer Nase saß und ihr Schrei weckte das ganze Lager, aufgeregt kreischend flog ein Schwarm Vögel davon, das wilde Fuchteln und Strampeln lies das Zelt zusammenfallen. Isabells Chaos war wieder perfekt.

(( OOC Anmerkung ))

Ja und dann kam alles anders und viele gute Spieler aus Turmus standen ohne Spielheimat da. Turmus war uns ans Herz gewachsen und unsere Basis für unser RP egal ob Alltags-RP oder Plot denn nicht jeder Plot der lief war von Nea und Beric insziniert.
Manche hatten das Ende geahnt für andere kam es aus heiterem Himmel aber geschockt waren wir doch alle. und über all die Dinge die schiefliefen kann man nur spekulieren. Aber letztlich ist es Neas und Berics Sim und sie entscheiden was dort passiert.

Dobar hat dann einen Vorschlag gemacht wie wir die Gruppe zusammenhalten können und uns zu einer Sim geholt die mit viel Liebe gestaltet ist, die Insel. Oben hab ich mal etwas beschrieben wie wir auf diese Insel kamen damit es zur Story passt. Ich hoffe das es dort weiter geht. Vielen Dank an Tini die uns dort spielen lässt.

Na ja da standen wir dann gestern in Turmus recht baff, weinend, traurig, Zähne knierschend, wütend vor vollendeten Tatsachen. Bis 23.08. 0 Uhr ist nun Zeit zu packen. Kein Rp wird zuende gespielt.
Einige fragten ob man Turmus nicht übernehmen könne um es weiterzuführen doch das wurde abgelehnt, Turmus wird eingepackt.
Doch man gab den Spielern aus Turmus das Versprechen das was neues kommen wird das aber noch eine Idee ist und so komplex das man noch nicht weiss wann es so weit ist.
Das verärgert einige Spieler noch mehr. Sie müssen nun neu anfangen und sagen sich mit Recht: "Wenn ich jetzt was Neues anfange weil Turmus nicht mehr ist warum soll ich das dann aufgeben wenn die Zwei sich was Neues ausgedacht haben um wieder bei ihnen mitzuspielen? Und vorallem wie lange geht das dann gut, bis sie wieder keine Lust mehr haben und alle anderen vor vollendete Tatsachen stellen?
Die Frage ist berechtigt wie ich finde. Beric und Nea haben sich mit der Aktion keine Freunde gemacht und dabei Leute vergrault haben die normalerweise voll hinter den beiden standen.

Ich für mein Teil bin doch eher gespannt darauf was kommt und kann für mich nicht sagen ob ich gerne dabei wäre oder nicht. Aber wahrscheinlich bin ich nicht mal erwünscht denn wenn ich so zwischen den Zeilen lese gibt man dem Plot der vergifteten Pfeilspitzen die Schuld am schnellen Ende, was mir von anderen auch schon bestätigt wurde.
Bei dem Plot kam man auf mich zu und meinte das es eine gute Sache wäre die durchzuspielen da es gerade ruhig war in Turmus und man etwas Aktion gebrauchen könne und mir wurde zugesagt das Isabell am Ende des Plots mit einem blauen Auge davon kommen würde.
So fingen wir dann an, doch als ich am nächsten Tag die Blogs sah war ich mir gar nicht mehr so sicher ob es für mich eine gute Idee war DAS zuspielen denn eigentlich wollte ich danach mit Isabell als Charakter weiterspielen, mir wurd ganz schön mulmig dabei denn nach "mit einem blauen Auge davon kommen" sah das nicht aus was ich da las.
Doch so einige hatten sich schon auf Isabell eingeschossen wie es schien es war Zeit etwas die Handbremse zu ziehen wenn ich mit Isabell danach weiterspielen wollte und gleichzeitig baute ich das ganze IC noch aus wenns brennzlich wird das Isabell noch eine Fluchtmöglichkeit hätte.
Gut die Aufregung war da, einige waren gegen Isabell andere für sie, IC war das ja eigentlich auch so gewollt.
OOC wurde mir dann gesagt das ich ja auch mal die Böse spielen könne und das Amira und Cato das schließlich auch schon gemacht hätten, die Aufregung darum würde sich schon wieder legen.
Klar hatten sie, gut sogar aber der unterschied liegt für mich auf der Hand, Amira und Cato waren Turmus auch wenn sie mal die Bösen spielten würde keiner sie dafür richten so das ihre Rolle eine ganz anderen verlauf nimmt oder endet. Bei Isabell war das ganze etwas anders aber trotz meiner Bedenken spielte ich weiter...
Was hatte ich gemacht? Ich hatte ein IM-Fenster geöffnet um das zu klären weil ich mir Isabells Rolle zu Herzen nehme. Aber gewollt war das ich so spiele wie man es verlangte und OOC den Mund halte.
Bei dem ganzen bin ich mir zu hundert Prozent sicher das es der Falsche abbekommen hat, Beric konnte nichts dafür musste sich aber immer alles anhören, nicht nur von mir sondern auch von allen anderen wärend Nea eher verlangte das alles nach ihrer Nase tanzte. Der Rencerplot hatte sehr gut gezeigt das sie die anderen auf der Sim nur als ihre Statisten sieht und auch sonst konnte man oft den Eindruck gewinnen das sie nur zulies was ihr gerade genehm war. 

Zitat aus Neas Blog: Wir erfuhren, wie fruchtbar eine arbeitende Spielleitung sein kann, die wirklich Rollenspiel initiiert ohne die Spieler in Drehbüchern festzunageln.

Gerade bei dem Rencer-Plot hatte man einen ganz anderen Eindruck und auch bei dem Anfang des Cos-Plot erging es mir so das wir alle schön nach Neas Drehbuch spielten und wirklich wichtige Rollen die am Spielverlauf hätten etwas ändern können wurden von ihr mit Alts besetzt.
Spielleitung das war doch eigentlich nur Beric der gemacht hat, getan hat, und sich alle Sorgen und Nöte anhören musste (auch meine oft genug).
Wie sehr sie für sich gespielt hat wir din ihrem Schlusswort klar: Adran, der den widerlichsten Lurius con Jad gegeben hat, den eine menschliche Fantasie je ausbrüten konnte. Die meisten haben ihn nie kennengelernt.

Keine Frage die Qualität der meisten Plots und des RPs in Turmus ist kaum zu überbieten aber das ist ALLEN Spielern dort zu verdanken und einem sehr kreativen Mann der das ganze mit seinen Ideen ins Lebengerufen hat.
Und bei aller Kritik gerade bin ich doch froh das ich dort spielen durfte, in wunderbar gestalteter Kulisse mit tollen Leuten.

Mein Schlusswort wittme ich nur einem dem Mann der irgendwann vor mir stand und mir was von Del-ka erzählte und alle nahm seinen lauf, Beric der ganz tolles vollbracht hat mit seinen Ideen und seiner Kreativität, DANKE.
Bleibt nur noch zu sagen: Lass das Pferd rennen denn dieses Ego bekommst du niemals satt ;)



Kommentare:

  1. Was soll ich sagen Isabell, ich verstehe Deinen Ärger, ich verstehe Deinen Frust. Wir haben unseren Entschluss nicht an ein Ereignis, nicht an einer Person festgemacht. Letztendlich war es die Summe aller Teile und der Wunsch wieder zu dem Zurückzukehren, was den Del-Ka Gedanken damals ausmachte; die Idee die dem ganzen zugrunde lag. Bei allem Verständnis finde ich nicht alles gut was Du schreibst. Was willst Du damit erreichen? Eine Generalabrechnung? Fein, das ist Dein gutes Recht. Die feine englische Art ist es allerdings nicht. Nea und ich waren die letzten 9 Monate fast jeden Tag auf der Sim, wir haben geplant, Ideen umgesetzt, uns viele Wehwehchen angehört und uns bei allem nie beschwert. Wir waren zu jedem fair und haben uns selbst in schwierigen Situationen um Fairness bemüht, ohne jemals die allgemein gültigen Umgangsformen zu vergessen. Vielleicht seid ihr beiden nicht die besten Freunde und werdet es niemals werden, aber hey: wir sind hier um RP zu haben, und RP braucht Menschen mit Ecken und Kanten. Wir haben Dir Deine gelassen, niemals versucht die Ecken zu begradigen, also bitte ich um soviel Fairness, auch uns Ecken und Kanten, und Fehler zuzugestehen. Vor so etwas ziehe ich den Hut, vor sinnlosem verbalem Trommelfeuer jedoch nicht.

    Wir haben eine Entscheidung getroffen und es war nicht leicht für uns. In Turmus steckt sehr viel Arbeit, sehr viel Herzblut. Wir haben uns nie beklagt und tun es auch heute nicht. Wir tun es weil es uns Spass macht und wir hoffen, dass auch andere mit uns Spass haben werden. Wer das nicht will, der muss nicht mit uns spielen und kann sich einen ruhigen und beschaulichen virtuellen Wohnort im Grünen suchen.

    Ihr möchtet Garantien für irgendwas? Die wirst Du weder von Nea, noch von mir jemals bekommen. RP lebt von Abwechslung. Wer einen virtuellen Wohnort sucht, der ist sicher an anderen Orten besser aufgehoben. Eine Oase der Langeweile, ein griechischer Ferienort auf Gor, andere Orte die es seit x Jahren in fast der gleichen Form und Besetzung gibt.

    Natürlich ziehe ich meinen Hut vor den Simownern, die sich das immer wiederkehrende Drama seit x Jahren geben, aber es ist nichts was ich mir für mich persönlich wünsche, oder worauf ich stolz sein könnte. Wir wollten es anders machen, von Anfang an. Für mich gibt es nur eine Garantie, nämlich das ich immer versuchen werde, das bestmögliche RP zu initiieren und durchzuziehen. Gutes Roleplay lebt wie ein gutes Buch oder ein spannender Film von verschiedenen Orten, von immer neuen Charakteren, die eine Handlung tragen und fortführen. Wer an einseitigen Monologen interessiert ist, der ist bei uns an der falschen Adresse.

    Wie gesagt, bei allem Verständnis für Deinen Ärger und Deinen Frust, sollte man im Glashaus nicht unbedingt mit Steinen werfen. Was passiert momentan nun genau? Die Blogstats gehen mal zwei Tage hoch, die Anzahl der IMs erhöht sich, weil man sich gemeinsam über die Schliessung von Turmus besser austauschen kann und jeder was anderes weiss, und in zwei Wochen ist der Ärger vergessen. Ich möchte nur darauf hinweisen, wer etwas wissen möchte, der kann uns jederzeit fragen. Vertut eure Zeit nicht mit Spekulationen und Anschuldigungen.

    Dennoch weiterhin viel Spass im RP und alle Gute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weisst selber das niemand in Turmus nur einen virtuellen Wohnort suchte das ist Quatsch und eine Beleidigung an alle Spieler die Turmus mit hochgehalten haben. Auch brauchen wir keine Garantien die gibts hier sicher nicht aber die Kritik ist berechtigt wenn man sagt "Wieso soll ich das abbrechen was ich gerade mache um wieder mit euch das Neue durchzuzieghen?" Wir wissen ja nicht was wir uns an RP aufbauen nach Turmus und ihr verlangt einfach mal so das wir im stand by modus auf was Neues warten? Ihr könnt nicht verlangen das wir das einfach so kritiklos hinnehmen. Ihr vergesst beide eines bei der ganzen Sache, ohne die großartigen Spieler denen ihr jetzt vor den Kopf gestoßen habt hättet ihr Zwei alleine gespielt ganz egal was für Ideen euch auch gekommen wären die Spieler haben euch und euer RP getragen, ALLE jeder einzelne und nicht nur wenige erwähnenswerte. Wie arrogant ist das eigentlich?
      Und meine Kritik an Nea könnt ihr annhemen oder lassen ich habe es nur auf ihren Blog reagiert und klargestellt wie ich und sicher auch andere es empfunden haben... zitiert sind die Stellen ja.

      Natürlich habt ihr mit Turmus und du mit Delka großartiges geleistet das habe ich auch so geschrieben und erkenne es an, ohne zweifel die besten Sim mit dem allerbesten RP in SL Gor aber ihr seit gerade dafür das allen so vor den Kopf gestossen wurde recht arogant.

      Löschen
  2. Ich sehe das nicht so.

    Nea und Beric hatten eine Idee. Sie haben darüber gesprochen sie umgesetzt, die ganze Arbeit gehabt und auch bezahlt. Wir haben uns alle angeschlossen. Wer die Musik bezahlt darf auch bestimmen welche Lieder gespielt werden. Wenn einem die Musik nicht paßt geht man aus der Disko.

    Natürlich hat Turmus die Vielzahl guter Spieler ausgemacht, aber ich habe auch nie mitbekommen, dass Nea und Beric irgendwas verhindert hätten. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen und ich kann sagen sie haben mich immer unterstützt. Das mit der Vosk Brigade, habe ich angeleihert und nicht weiter verfolgt. Der Turmus Ausrufer, angeleiert und liegen lassen. Nea und Beric haben mich nie blöde angemacht oder gesagt, ehy erst Anfangen und dann das, nein, Beric schrieb mich an und sagte, ah Brom komm erst mal langsam wieder rein, hab Spaß.

    Wenn jemand Arbeit in eine Sache steckt und viel Zeit dann hat man eine Erwartung. Wenn sich Nea und Beric einen Plot ausdenken verfolgen sie ihn auch. Kannst du dich noch dran erinnern was ich für ein Theater gemacht habe nach der Fehlgeschlagenen Geiselübergabe in Kasra? Nur verständlich.

    Ich denke ich werde mit Gwenda auf die Insel gehen. Aber wenn der Administrator wieder auftaucht muss Brom ihn beschützen, außerdem will er noch seine Gefährtin in die Felle kriegen! :)

    Ach und Leuten vor den Kopf stoßen kannst DU auch gut liebe Isabell!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiss das ich das kann Brom aber so ein Massenstoßen habe ich noch nie hinbekommen *g* und ich habe mich hier und heute schon arg zurückgehalten und nicht mal alles auf den Tisch gebracht.
      Was die Musik angeht stimmt wer die Musik bezahlt bestimmt was sie spielt aber das steht oben auch in meinem Blog....es ist ihre sim und sie tun damit was sie für richtig halten.
      Wieder zu Musik... die lebt von ihren Zuhörern ;)

      Löschen
    2. Natürlich hast du recht, Brom... wer die Kapelle bezahlt, bestimmt welche Musik gespielt wird, keine Frage aber darum geht es hier nicht.

      1. Habe ich und auch andere oft genug gefragt, ob wir uns finanziell beteiligen sollen und wir haben auch oft gespendet. Sie haben immer wieder abgelehnt, wenn sichjemand finanziell beteiligen wollte und auch bei Spenden haben sie immer wieder gefragt, wofür das denn sei und das dies eigentlich nicht wäre. Also mit der finaziellen Schiene zu kommen, dass sie alles alleine gestemmt haben, dürfen die mir/uns nicht kommen.

      2. Geht es mir um die Art und Weise, wie das Nea und Beric mal so eben gemacht haben. Das ist eine Art von Egoismus, den ich nicht gut heißen kann. Egal ob sie nun die Owner sind oder nicht. Denn Cato/Beric hat mir ja offen im IM mitgeteilt, dass nur sie alleine alles gemacht haben. Zwar durch die Blume gesagt aber genau so gemeint. Da war weder die Rede von deinem, Isabells, Do Bars usw RPs die Rede. Es war in der IM klar heraus zu lesen, dass wir nur reine Statisten für sie waren bzw. Schachspielfiguren, die sie nach Lust und laune hin und her schieben können, wie sie wollen.

      Als beide vor kurzen eine längere Pause gemacht haben, habe ich auch mit Cato/Beric geredet und da habe ich schon geahnt, dass sowas passieren könnte. Ich bat Beric uns aber rechtzeitig bescheid zu geben, bevor sie die Sim schließen und er gab mir sogar sein Wort darauf. Was daraus wurde, hast du ja jetzt gesehen und das sind die Gründe, warum ich von den beiden entäuscht bin.

      Ach übrigens kam nicht ein dankeschön von den beiden, dass wir Turmus weiter am laufen hielten, als sie Pause gemacht haben. Wir haben das RP weiter am Leben gehalten und vieles mehr gemacht und das einzige was ich zu hören bekam war "Ich trau mir garnicht vorstellen, wie jetzt Turmus ausschaut, mit den Tarndrähten" und "Die sind viel zu hell. Die leuchten wie eine Lichterkette"

      Denn das eine Sim weiter läuft, wenn die Owner eine längere Pause machen, ist eigentlich nicht selbstverständlich und zeugt von einem guten Zusammenhalt einer Gruppe.

      Löschen
  3. lieber unbekannte,

    etwas sagen das der Gegenüber auch das versteht wie man es "meint/rüberbringen" möchte, ist eine Sache. Was der Gegenüber versteht und denkt, was der Sprecher/Schreiber sagt/schreibt, kann eine andere Sache sein.

    Beide haben sich so schreiben sie eine einwöchige Auszeit genommen.

    "Ach übrigens kam nicht ein dankeschön von den beiden, dass wir Turmus weiter am laufen hielten, als sie Pause gemacht haben."
    Für wen hast du ein Roleplay gespielt? Für die Zwei oder für dich?

    Ich habe Sims oder Städte/Dörfer schon schneller untergehen sehen ohne das sich jemand die mühe gemacht hat eine Begründung in Form einer Geschichte zu bringen.

    Nun ließ dir deinen Post nochmal durch und "endschleunige" das ganze.
    Das in Tumrus, sowas wie "der alte Gorgeist" aufflammte, auch wenn ich den nie selbst erlebt habe, ist doch ein Zeichen das es auch anders geht.

    "Manchmal geschieht es das sich ein Augenblick niederlässt und schwebt und bleibt für länger als einen Augenblick. Und der Schall hält inne und die Bewegung hält inne für sehr viel länger als einen Augenblick. Und dann ist der Augenblick vorbei."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier der Umbekannte, der vergessen hat, den Namen anzugeben.

      Das ganze habe ich, Gerd, geschrieben und da gibt es nichts zu "entschleunigen"

      Es ist so wie ich es geschrieben habe, Punkt!

      Gruß

      Gerd

      Löschen